Wir möchten gemeinsam mit Ihnen (und mit unserer Begleitung) sicherstellen, dass der Erfolg des Pflege- und Betreuungsdienstes weiterhin gesichert wird.

Der Übergang beim Verkauf oder einer Übertragung eines ambulanten Dienstes birgt viele Fallstricke und stellt alle Beteiligten vor große Herausforderungen.
Das Ergebnis, im Positiven wie im Negativen, hat viel zu tun mit der Unternehmenskultur, den persönlichen und den fachlichen Eigenschaften der bisherigen und der zukünftigen Betreiber oder Inhaber. Wir unterstützen Sie bei diesem entscheidend wichtigen Übergang. Manchmal gestaltet sich dieses abrupt, besser ist es jedoch, wenn die Übertragung geplant erfolgen kann. Beides muss gemeistert werden.

Ein gravierender Unterschied in diesem Zusammenhang ist, ob der Pflege- und Betreuungsdienst an ein Einzelunternehmen, an einen privaten Konzern oder an einen Wohlfahrtsverband übertragen wird.

Wir kümmern uns um die Gestaltung dieses Übergangs, um die Erfolgssicherung und um die Steigerung der bisherigen Ergebnisse.

Hierfür setzen wir die langjährige Erfahrung in der Beratung der beiden Unternehmensgründer ein, die über 1.000 Pflege- und Betreuungsdienste begleitet haben.

Wir bieten weiterhin an

Dies können wir mit besonderer Verbindlichkeit erreichen, indem wir zum Beispiel im Aufsichtsrat oder Beirat eines Pflegedienstes oder Konzerns unterstützend tätig sind.

Interimsgeschäftsführung bieten wir an im Rahmen von einem Monat bis zu einem Jahr.

Wir kooperieren auch mit anderen erfahrenen Kolleginnen und Kollegen, die wir meist seit vielen Jahren kennen. Diese können Sie im Bereich der Mediation oder des Coachings im Kontext unserer Begleitung zusätzlich unterstützen.